Blick auf die Gerolsteiner Dolomiten, © Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz

Gerolsteiner Felsenpfad

Gerolstein

Inhalte teilen:

Die Gelegenheit, ein Kalkriff zu erwandern, gibt es nicht alle Tage. Die Dolomitfelsen sind das Wahrzeichen von Gerolstein. Am Rande des Munterley-Plateaus liegt die Buchenlochhöhle. Vor über 1,8 Mio. Jahren im Gesteinsmassiv entstanden, ist das Gewölbe mit einer Länge von ca. 30 m und einer Breite von ca. 4 m beeindruckend. Sie bot den Steinzeitmenschen Zuflucht. Durch den Vulkanring, vorbei an Deutschlands größtem Mineralbrunnen und der majestätischen Kasselburg, genießt der Wanderer auf dem Rückweg vom Kletterfelsen Hustley tolle Ausblicke auf das Brunnenstädtchen.

Markierung der Tour:

  • Wegmarkierung Wanderweg Gerolsteiner Felsenpfad
"vulkaneifel-pfad-gerolsteiner-felsenpfad-rundtour" als gpx

Infos zu dieser Route

Start: Tourist-Information in Gerolstein

Ziel: Tourist-Information in Gerolstein

Streckenlänge: 8,2 km

Dauer: 03:30 h

Schwierigkeitsgrad: mittel

Tourenart: Wandern

Aufstieg: 237 m

Abstieg: 237 m

Merkmale:

  • Rundtour

Eifel Tourismus GmbH

Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

E-Mail verfassen

Planen Sie Ihre Anreise

Route anzeigen per Google Maps

Reisen mit der Deutschen Bahn